Motorsägenlehrgang im Februar

In der Woche vom 7. – 11. Februar 2022 fand der erste Motorsägenlehrgang für Auszubildende der Netzwerksbetriebe statt.

Ermöglicht wurde diese Ausbildung durch die Bildungseinrichtung Buckow (Raum, Fahrzeug, Schutzausrüstung) und Motorsägenkurse Daniel (Motorsägen)

Am Montag starteten fünf erwartungsvolle Lehrlinge vom Pflanzenbau-Hof Fichtner und der Bildungseinrichtung Buckow mit dem Lehrgangsleiter Herrn Daniel den theoretischen Teil.

Darin wurden Dinge erklärt wie Bestandteile der Motorsäge und der Schutzausrüstung, wichtige Arbeitsschutzvorschriften und deren Umsetzung in der Praxis, der sichere Umgang mit der Motorsäge, Rücksichtnahme auf Natur und Umwelt u.v.a. .

Nach einer praktischen Übung zum Wechseln der Motorsägenkette ging es am Dienstag zum Abschluss der Theorieausbildung an die Prüfung. Trotz erlaubter Prüfungserleichterung durch Vorlesen der Fragen konnten sich nur vier Teilnehmer über den Erfolg freuen. Einer bekommt im nächsten Jahr eine neue Chance.

Im dreitägigen Praxisteil lernten die Azubis zuerst das richtige Schärfen der Motorsägenkette sowie das Betanken der Motorsäge. Danach ging es ins Gelände der Bildungseinrichtung, wo erste Fertigkeiten mit der MKS beim Schneiden von allerlei kleinen Bäumen, Ästen u.a. erworben wurden.

Am zweiten Tag ging es in den Wald zur Jungbestandsdurchforstung. Hier wurden erste Fällübungen absolviert. Das Einhalten des Sicherheitsabstandes war hier besonders wichtig, sowie die richtige Schneidetechnik. Bald war der Fällheber als äußerst nützliches Hilfsmittel erkannt.

Tag drei gehörte dann der Starkholzfällung im Landesforst. Hier sei dem Revierleiter Herrn Bender für die Vorbereitung des Bestands gedankt.

Herausforderung war hier das Beherrschen des Stechschnittes zur richtigen Anwendung der Sicherheitsfälltechnik sowie das sichere Zu-Boden-Bringen von hängengebliebenen Bäumen.

Am Ende eines jeden Praxistages stand dann das Reinigen der Maschinen auf dem Programm.

Am Ende konnte Herr Daniel den vier Jugendlichen das erfolgreiche Bestehen der Prüfungsanforderungen bestätigen.

Mit dem Motorsägenschein und dem erworbenen Wissen sind die Azubis jetzt in der Lage, anfallende Arbeiten mit der Motorsäge im Betrieb zu erledigen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top